Wir trauern um

Rudolf Pfeffer (89)

* 03.10.1932 21.09.2022

Verabschiedung
Datum: 24.09.2022
Uhrzeit: 13:00
Ort: Minihof-Liebau
Sonstiges:

Wir bitten um Abstandnahme von freundlich angedachter Kranz- und Blumenspenden.


Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-leiner.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Rudolf Pfeffer


Kondolenzbuch

† 21.09.2022

Renate und Karl HirtenfeldetDanke für:

Danke für Deine gute und herzliche Kameradschaft in vielen freundschaftlichen Begegnungen. In stillem aber auch stetem Gedenken. K+R H.
Geschrieben am 24.09.2022 um 12:01

Manfred Hutter:

Lieber Rudi. Hatte dich ganz gut in Erinnerung. Nun wird dich der Erzengel über die Regenbogen 🌈 Brücke bringen. In tiefsten Mitgefühl deiner Familie und Familien.Lebe Wohl alter Kamerad Hutter Manfred und Gitti aus Rechnitz!
Geschrieben am 22.09.2022 um 12:28

Ferdinand HUTTER:

Lieber Rudi. Vom Schlaf zum Tode ist ein kleiner Weg. Ich durfte dich während deines Lebensweges eine kurze Wegstrecke begleiten. Unsere gemeinsamen Begegnungen möchte ich nicht missen. Ich werde sie in ewiger Erinnerung in meinem Herzen tragen. Jetzt möchte Dich Umarmen und wünsche Dir alles Gute auf Deiner letzten Reise Dein Ferdinand.
Geschrieben am 21.09.2022 um 16:46

Ferdinand HUTTER:

Lieber Rudi. Vom Schlaf zum Tode ist ein kleiner Weg. Ich durfte Dich auf deinem Lebensweg eine kurze Wegstrecke begleiten. Unsere gemeinsamen Begegnungen werden mir immer in Erinnerung bleiben. In meinem Herzen wirst du weiter leben. Ich möchte Dich umarmen und wünsche Dir auf Deiner letzten Reise alles Gute Dein Ferdinand.
Geschrieben am 21.09.2022 um 16:23