Wir trauern um

Mag. pharm. Ernestine Mihellyes (100)

* 17.07.1920 27.03.2021

Begräbnis
Datum: 31.03.2021
Uhrzeit: 17:00
Ort: Stadtfriedhof in Jennersdorf
Sonstiges:

Wir bitten im Sinne unserer lieben Verstorbenen von Kranz- und Blumenspenden abzusehen und den dafür
vorgesehenen Betrag zu Gunsten der Mutter - Teresa - Vereinigung auf das Spendenkonto bei der ERSTE Bank Jennersdorf
IBAN: AT38 2011 1294 6115 5700, oder für das Elisabethheim Jennersdorf auf das Konto der
ERSTE Bank Jennersdorf IBAN: AT11 2011 1254 1120 8500, Kennwort „Ernestine Mihellyes“ einzuzahlen.


Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-leiner.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Mag. pharm. Ernestine Mihellyes


Kondolenzbuch

† 27.03.2021

Georg Zotter:

Danke für alles liebe Erni
Geschrieben am 19.12.2021 um 15:50

Fam. Ferdinand und Ernestine Hirczy:

Tot ist nur, wer vergessen wird ... Unser aufrichtiges Beileid ????????
Geschrieben am 31.03.2021 um 23:13

Bauer Robert und Michaela:

Aufrichtige Anteilnahme und herzliches Beileid
Geschrieben am 31.03.2021 um 15:27

Monika und Helmut Reidlinger:

"Jedes Wort - zuviel und doch zu wenig" Lieber Schigo, liebe Susi! Wir sind im Gedanken bei Euch und Euren Kindern. Monika und Helmut
Geschrieben am 30.03.2021 um 12:06

Georgi und Eberhard:

Geliebte Tote sind nicht mehr, wo sie waren, sie sind jetzt überall dort, wo wir sind. (Hl. Chrysostomus
Geschrieben am 29.03.2021 um 00:11

Ecki und Regina:

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es tut gut zu wissen, wie viele Menschen ihn geschätzt haben. Mit tiefem Mitgefühl!
Geschrieben am 28.03.2021 um 21:04